VdK

VdK- Ortsverband Ilmmünster

Verband der Kriegs- und Wehrdienstopfer, Behinderten und Rentner e.V

Der VdK Ortsverband Ilmmünster wurde im Januar 1949 gegründet. 1. Vorsitzender von 1949 - 1950 war Leonhard Wunder. 1. Vorsitzender von 1950 - 1981 war Innozenz Englhardt. 1. Vorsitzender von 1981 - 1990 war Helmut Schummer. 1. Vorsitzender von 26.01.1991 bis März 2005 war Linus Obereisenbuchner, 1. Vorsitzender seit 12.03.2005 Herr Otto Watz.

Der Ortsverband hat zur Zeit 74 Mitglieder. Der Sozialverband VdK wird seine Vorstellungen zum Nutzen und Wohle älterer, kranker und behinderter Menschen laufend in die politischen Beratungen einbringen. Deshalb bietet der VdK seinen Mitgliedern umfassenden Sozialrechtsschutz mit juristischer Beratung und Vertretung. Wichtige Schwerpunkte dabei sind: Renten-, Kranken- und Unfallversicherung, Erholungshilfen und Kuren, Wohngeld, Sozial- und Altenhilfe, Soziale Entschädigungen, Leistungen für alle Behinderten. Der VdK Bayern ist eine starke Gemeinschaft mit über 34.000 Mitgliedern. Beratung und Auskunft erteilt die Kreisgeschäftsstelle Pfaffenhofen, Mosburger Str. 11, Tel. 08441/3913, FAX 08441/82714

Sprechtag: Dienstag und Donnerstag

1. Vorsitzender VdK

Otto Watz

Talstraße 1a  
85304 Ilmmünster